Datenschutzerklärung

/Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung 2018-07-18T11:36:13+00:00

ERFASSTE DATEN

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass unser Unternehmen einige Ihrer persönlichen Daten erfasst. Der Zweck dieser Seite ist es, Ihnen mitzuteilen, welche Informationen wir sammeln, warum und wie wir sie verwenden.
Wir verarbeiten nur die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, wir erheben und verarbeiten diese nicht automatisch.
Daten Dritter
Wenn Sie persönliche Informationen über Dritte, wie Familienmitglieder oder Freunde, zur Verfügung stellen, müssen Sie sicherstellen, dass diese ordnungsgemäß informiert wurden und ihre Zustimmung zur Verarbeitung ihrer persönlichen Daten in der in dieser Richtlinie beschriebenen Weise gegeben haben.

Daten von Personen unter 16 Jahren

Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, können Sie uns weder persönliche Daten mitteilen, noch können Sie sich bei Butti Srl registrieren, und in jedem Fall übernehmen wir keine Verantwortung für falsche Angaben, die Sie machen. Sollten uns unwahre Angaben bekannt werden, werden wir mit der sofortigen Löschung der erhobenen personenbezogenen Daten fortfahren.

VERWENDUNG DER ERHOBENEN DATEN
Wir können, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben, die Informationen, die wir sammeln, verwenden, um Sie über Aktivitäten zu informieren, die Ihre Interessen betreffen.

Insbesondere verwenden wir sie für:

Kommunikation von Werbe-, Handels- und Werbeaktivitäten per E-Mail zu Veranstaltungen, Initiativen oder Partnerschaften von Butti Srl.
Analyse und Reporting im Zusammenhang mit Werbekommunikationssystemen, wie z.B. die Erkennung der Anzahl der geöffneten E-Mails, die Klicks auf die Links in der Kommunikation, die Art des Geräts und des Betriebssystems, das zum Lesen der Kommunikation verwendet wird, oder die Liste der Abmeldungen vom Newsletter.

VERPFLICHTUNG DER BEREITSTELLUNG VON DATEN
Die Bereitstellung von persönlichen Daten ist nur für die Verarbeitung erforderlich, die für die Erbringung der von Butti Srl angebotenen Dienstleistungen erforderlich ist (jede Ablehnung zum Zwecke der Erbringung der Dienstleistung macht es unmöglich, die Dienstleistung zu nutzen).
SUBJEKTE DER VERARBEITUNG
Der Inhaber der Datenverarbeitung ist Butti Srl in Person des gesetzlichen Vertreters pro tempore mit Sitz in Via S. Mayer 13 – 24034 Cisano Bergamasco (BG) p.IVA / C. F. 01900630169

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet Datenverarbeiter, um die unter Punkt 1 genannten Zwecke zur Überwachung des Schutzes personenbezogener Daten zu erreichen.

Die im Rahmen der Erbringung der Dienstleistung erhobenen Daten können mitgeteilt werden an:

Unternehmen, die Funktionen ausüben, die eng mit dem operativen Geschäft verbunden sind – einschließlich der technischen -, wie z.B. Anbieter von Direktmarketing- und Kundenbetreuungsdienstleistungen, Unternehmen, die Archivierungs-, Verwaltungs-, Zahlungs- und Rechnungsdienstleistungen erbringen, sowie Verwaltungs- und Justizbehörden aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen.
Ihre persönlichen Daten können zur Verarbeitung an einige unserer Dienstleister außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden. In diesem Fall stellen wir sicher, dass diese Übertragung in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht erfolgt und dass ein angemessener Schutz Ihrer persönlichen Daten durch eine Angemessenheitsentscheidung, Standardklauseln der Europäischen Kommission oder verbindliche Unternehmensregeln gewährleistet ist.

In keinem Fall werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben oder verkauft.

ÄNDERUNG VON UND ZUGRIFF AUF DIE DATEN
Sie können Ihre Einwilligung zur Behandlung jederzeit widerrufen, indem Sie eine E-Mail über das Formular auf der Kontaktseite unserer Website mit dem Betreff „Einwilligung zur Nutzung und persönliche Daten widerrufen“ senden.

Sie können Ihre Daten jederzeit exportieren, indem Sie eine Anfrage per E-Mail über das Formular auf der Kontaktseite unserer Website mit dem Betreff „Export persönlicher Daten“ senden.

Ihre persönlichen Daten werden innerhalb von 30 Tagen oder bei besonders komplexen Exporten innerhalb von drei Monaten exportiert.

Jede natürliche Person, die unseren Service in Anspruch nimmt, kann:

Vom Inhaber jederzeit Auskunft über das Vorhandensein seiner personenbezogenen Daten, deren Herkunft, den Zweck und die Art der Verarbeitung erhalten und, falls vorhanden, Zugang zu den in Artikel 15 des GDPR genannten personenbezogenen Daten und Informationen erhalten; die Aktualisierung, Berichtigung, Integration, Löschung, Einschränkung der Datenverarbeitung im Falle einer der in Artikel 18 des GDPR festgelegten Bedingungen und die Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung der personenbezogenen Daten verlangen, die unter Verletzung des Gesetzes verarbeitet werden, einschließlich derer, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die die Daten erhoben und / oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist; sich ganz oder teilweise aus legitimen Gründen der Verarbeitung der Daten widersetzen, auch wenn sie für die Zwecke der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der kommerziellen Information oder des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation relevant sind. Jeder Nutzer hat auch das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung zu beeinträchtigen; seine persönlichen Daten, die er wissentlich und aktiv oder durch die Nutzung des Dienstes erhält, in einem strukturierten Format, das üblicherweise von einem automatischen Gerät verwendet und gelesen werden kann, zu erhalten und sie an einen anderen Datenverantwortlichen weiterzuleiten; eine Beschwerde bei der Garantiebehörde für den Schutz personenbezogener Daten in Italien einzureichen.

AUFBEWAHRUNG DER DATEN
Zu Analysezwecken, die auf die Entwicklung und Verbesserung des Dienstes abzielen, können die personenbezogenen Daten des Nutzers derselben Aufbewahrungsfrist unterliegen.

Für Direktmarketing- und Profilingzwecke speichern wir Ihre Daten für einen Zeitraum von maximal 24 bzw. 12 Monaten, wie gesetzlich vorgeschrieben.

Rechnungen, Buchhaltungsunterlagen und Transaktionsdaten werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (einschließlich Steuerpflichten) 11 Jahre lang aufbewahrt.

Im Falle der Ausübung des Rechts auf Löschung der vom Inhaber verarbeiteten personenbezogenen Daten durch einen ausdrücklichen Antrag erinnern wir Sie daran, dass diese Daten in geschützter Form und mit eingeschränktem Zugriff nur für Zwecke der Ermittlung und Verfolgung von Straftaten für einen Zeitraum von höchstens 12 Monaten ab dem Datum des Antrags gespeichert und anschließend sicher oder anonymisiert unwiderruflich gelöscht werden.

Bitte beachten Sie schließlich, dass die Daten, die sich auf den Telematikverkehr beziehen, mit Ausnahme des Inhalts der Mitteilungen, für einen Zeitraum von höchstens 6 Jahren ab dem Datum der Mitteilung gemäß Art. 24 des Gesetzes Nr. 167/2017, mit dem die EU-Richtlinie 2017/541 über die Terrorismusbekämpfung umgesetzt wurde, gespeichert werden.

ÄNDERUNGEN DER ERKLÄRUNG
Diese Erklärung kann Änderungen unterliegen. Werden wesentliche Änderungen an der Nutzung der Daten des Anwenders durch den Inhaber vorgenommen, wird dieser den Anwender durch Veröffentlichung auf seinen Seiten oder auf andere oder ähnliche Weise deutlich sichtbar informieren.